Der nächste Schritt in Ihrer Positionierung


Next unterstützt Sie mit professioneller Beratung, Service und Training im Produktmanagement. Die Geschäftsentwicklung wird mit neuen Ideen gefördert und die zukünftige Marktpositionierung optimiert. Sollte Ihr Unternehmen keine Abteilung für Produktmanagement haben, ist auch ein Produktmanagement for Time möglich. 



Was ist das Besondere?


Next nutzt und gestaltet professionelles Wissen auf besondere Art - weil auch das Produktmanagement die Geschäftsentwicklung vor allem mit herausragendem Wissen und Überzeugungskraft befördert. Die Entwicklung von Wissen und die wirksame Nutzung hat eine herausragende Stellung im Produktmanagement. Sie ist der Kristallisationskern zur Unternehmensentwicklung. Diese Bedeutung und die Arbeitsmethode wurde von ITExA Internationaler Training und Experten Verband e.V. als "Internationale strategische Wissensentwicklung" zertifiziert.



Für wen ist das interessant?


  • Wenn Sie projektbezogene Unterstützung im Produktmanagement brauchen.
  • Wenn Sie Ihr Produktmanagement ausbauen, unternehmerisch erweitern und verstärken möchten.
  • Wenn Sie technische Produkte kreativ weiterentwickeln und interessant darstellen möchten.
  • Wenn Sie das Produktmanagement für digitale Transformationsprozesse optimieren wollen.
  • Wenn Sie ein Training mit neuen Sichtweisen in der Rohstoff- und Maschinenbauindustrie suchen.
  • Wenn Sie Ihre Präsenztrainings erfolgreich mit digitalen Trainings ergänzen möchten.
  • Wenn Sie im digitalen Transformationsprozess gut abgestimmte Blended Trainings geben möchten.




Kontakt


 



Die Ursprünge von Next


 


Next wurde 1997 von Manfred Trappenberg gegründet. Er ist selbstständiger Unternehmer, Berater und Trainer im Produktmanagement - ein großartiges Berufsfeld, um die Faszination an Technik und Wissenschaft, mit kreativer Gestaltung und einem realen Sinn für das Geschäftliche zu verbinden.

 






Seit der Gründung hat er globale Unternehmen in verschiedenen Regionen der Welt beraten und effektiv trainiert. Aus der industriellen Erfahrung heraus, mit gründlicher Recherche, konkreter Analyse und zielgerichteter Kreativität konnten neue Möglichkeiten aufgezeigt und neues Wissen gestaltet werden. Daraus entstanden unter seiner direkten Leitung neue Produkte und vollkommen neue Produktlinien. Die anschließenden Produkttrainings wurden mit neuen Methoden entwickelt und so erfolgreich präsentiert, dass sie in vielen Fällen als die wirksamste Marketingmassnahme zur Positionierung und Neuausrichtung während der gesamten Markteinführung beitragen konnten. 


Damit wurde die geplante strategische Neuausrichtung für die Geschäftsentwicklung effektiv umgesetzt. Für die nachhaltige Verankerung in allen Unternehmensbereichen wurden von ihm weit über 1.000 Teilnehmer in weltweiten Präsenztrainings geschult, umfangreiches Trainingsmaterial für das globale E-Learning in mehreren Sprachen entwickelt und Train the Trainer Seminare zur effektiven Wissensvermittlung durchgeführt.


Vor der Tätigkeit als selbstständiger Unternehmer war er in verschiedenen Führungspositionen bei einer U.S. Amerikanischen Corporation angestellt. Für die Niederlassung Deutschland/Skandinavien konnte er als General Manager das Geschäftsergebnis signifikant steigern, als Leiter der Europäischen Produktgruppe in Frankreich das Produktangebot neu ausrichten und neue Produktlinien erfolgreich einführen und als Mitglied im "Steering Board" der "Global Mining Core Group" die Entwicklung neuer globaler Produktlinien für den Mining Bereich aus Europa koordinieren. 


Bei einem U.S. Amerikanischen Energieunternehmen hat er als Facilities Planner u.a. in einem Public Relation Projekt die Planung für ein energiesparendes Gebäude koordiniert und das Marketingkonzept für alternative Energien erstellt, ein neues CAD System eingeführt und Mitarbeiter darauf trainiert und damit auch ein vereinfachtes Masterplanning für die vielen Gebäude und Flächen ermöglicht. In einem Architekturbüro konnte er u.a. als Planungsarchitekt direkt nach dem Studium sehr wertvolle Erfahrungen mit einem eigenverantwortlichen Stadtentwicklungsprojekt sammeln. 


Alle beruflichen Stationen bilden zusammengenommen das Fundament für eine professionelle, praxisorientierte und wirksame Nutzung und Neugestaltung von Fachwissen für das industrielle Produktmanagement.  Aber auch Akademien und andere Institutionen können sehr gut von den praktischen Erfahrungen profitieren. Bei Bedarf arbeitet Next mit einem Netzwerk von weiteren spezialisierten Services zusammen um das Angebot abzurunden.





Er hält einen MBA der Thunderbird School of Global Management mit Fokus auf International Industrial Marketing.


Einen Master of Architecture der Arizona State University mit Fokus auf Solar Architecture und Computer Aided Design.

Und ein Vordiplom Architektur der Universität Karlsruhe TH mit einem Fokus auf Industriebauten.